Chronik der „Löffelboten“

Gründer der Selbshilfegruppe - Herr Rudi Arens
   
2007 Gründung der Selbsthilfegruppe durch Herrn Rudi Arens
2007 bis 2008 Treffpunkt jeden 1.Montag im Monat in der Johannesgemeinde Südstadt
2009 bis 2010 Treffpunkt im Café Moncef
2010 - 03
 
aus gesundheitlichen Gründen gibt Herr Rudi Arens die Leitung der Selbsthilfegruppe auf
2010 - 04 Übernahme der Selbsthilfegruppe durch Frau Ulrike Tenbensel
2010 - 05 erster Einsatz von geliehenen Funkmikrofonanlagen
2010 -06 Treffpunkt im Bürgertreff Emsche
2010
 
Akquisition von Fördermitteln und Spenden zur Anschaffung
von eigenen Funkmikrofonanlagen
2010 - 08 Besuch beim Gruppentreffen vom Bistum Essen, Herr Diakon Holtkamp
2010 - 10
 
 
Gründungsversammlung und Namensgebung „Die Löffelboten“
Anerkennung der Gemeinnützigkeit durch das Finanzamt Hattingen,   Einrichtung eines eigenen Kontos
2010 - 12
 
neuer Treffpunkt Talstr. 22, im Hause des DRK jetzt
jeden 1. Mittwoch im  Monat
2011 - 01 Anschaffung des 1. Funkmikrofonkoffers für 10 Personen
2011 - 02
 
Einweihung der FM-Anlage im Stadtmuseum Blankenstein 
Führung  „Ötzi in Hattingen“
2011 - 03 Teilnahme an der „Nachtwächterführung“ in Hattingen
2011 - 03 Beginn Teilnahme am Kulturprogramm des Kulturgemeinde Ennepetal
2011 - 03 Aufnahme unserer Gruppe im DSB LV NRW
2011 - 05 Teilnahme am Selbsthilfetag in der Gebläsehalle
2011 - 06 Lungensymposium in der Gebläsehalle (mit FM-Anlagen)
2011 - 09 Teilnahme an der Messe der Gemeinnützigkeit
2011 - 09 KISS wird 15  (mit FM-Anlagen)
2011 - 10 Med in Hattingen „Hörschädigung“ (mit FM-Anlagen)
2011 - 10 Selbsthilfetag Schwelm „Keiner baut sein Haus allein“ (mit FM-Anlagen)
2011 - 10 Anschaffung des 2. Funkmikrofonkoffers
2011 - 11 Gesundheitsforum: Armut und Gesundheit (mit FM-Anlagen)